Sujet

Die Pellematic Pelletheizung im Smart Home

 

ÖkoFEN Heizsysteme sind optimal für das Heizen im Smart Home vorbereitet. Die MOD-BUS/TCP Schnittstelle ermöglicht die Anbindung an viele Hausmanagement Systeme.

 

Jedes ÖkoFEN Heizsystem verfügt serienmäßig über die Möglichkeit diese Verbindungen herzustellen. Als Teil der Hausautomation und verbunden mit dem Internet kann die Heizung einfach noch mehr:

 

  • Bessere Abstimmung mit der gesamten Haustechnik (Lüftung, Kühlung, Beschattung) und damit ein besseres Raumklima
  • Anpassung der Heizzeiten an die Nutzung des Hauses - spart Heizkosten
  • Datenabfrage oder Bedienung über das Internet - mehr Komfort
  • Anpassung der Heizung an das aktuelle Wetter - keine Überwärmung und weniger Heizkosten
  • Zugriff auf das Heizsystem für den Kundendienst - schnellere Störungsbehebung

 

 

Heizen nach der Wettervorhersage
Heizen nach der Wettervorhersage

Der Heizkessel, der mitdenkt

Der Regler wertet Online Live-Wetterdaten für seinen Standort aus und regelt das Heizsystem nach erwarteten Sonnenstunden.

 

Wird Sonnenschein erwartet senkt die Regelung die Raumtemperatur vollkommen automatisch ab und sorgt so Überwärmung vor. Das Ergebnis ist ein wohliges Raumklima und sinkende Heizkosten.

Noch mehr<br>Gratisenergie
Noch mehr
Gratisenergie

Solaranlagenbesitzer können sich freuen

Das neue Touch Betriebssystem senkt die Soll-Temperaturen ab, wenn Sonne und damit Gratisenergie aus den Kollektoren erwartet wird.

 

So kann die Solaranlage das Maximum an kostenloser Energie für das Heizsystem liefern und das spart noch mehr Heizkosten.

 
Vernetzt mit dem Hausmanagement
Vernetzt mit dem Hausmanagement

Offen für alles

Die MOD-BUS Schnittstelle sorgt dafür, dass die Pelletronic Regelung an fast jedes beliebige Hausmanagement-System angebunden werden kann. So wird die Heizung integraler Bestandteil der Hausautomatisation.

 

Die Verschränkung geht so weit, dass das Hausmanagement die gesamte Heikreis- und Warmwasserregelung übernimmt und der Kessel nur über einen Brennerkontakt angesteuert wird.

Online<br>Support Center
Online
Support Center

Schneller Rat ist nicht teuer

Sollte das Heizsystem einmal nicht das machen was der Kunde wünscht, ermöglicht die Internetverbindung, dass ein Techniker - natürlich nur nach vorheriger Freischaltung durch den Kunden - auf das Heizsystem zugreift.

 

Sollte das Problem nicht sofort online gelöst werden können, ist der Kundendienst schon exakt auf seinen Einsatz vorbereitet.

Heizungsbedienung von unterwegs

 

Die myPelletronic App ermöglicht Ihnen die Bedienung Ihres Heizsystems von jedem Ort der Welt, an dem eine Internetverbindung besteht. Besitzer eines Zweitwohnsitzes, Gewerbliche Anlagenbetreiber und Haustechnikverantwortliche in Bereitschaft wollen heute von der Ferne auf das Heizsystem zugreifen. Die App kann auch ein Raumbediengerät ersetzen, denn das Mobiltelefon hat man fast überall dabei.

 

Die App bietet darüber hinaus noch den Vorteil der Verbindung von mobiler Technik mit dem Heizsystem. So erkennt sie, wenn Sie sich weiter vom Haus entfernen als üblich und erinnert Sie an die Aktivierung des Energiesparmodus.

 

  • Mehr Komfort bei der Bedienung des Heizsystems -
    nun auch zu Hause von der Couch aus möglich.
  • Automatische Energiesparmodus spart noch mehr Heizkosten
  • Datenabfrage aller Systemdaten rund um die Uhr

"Bequem von der Couch aus die Heizung bedienen: mit der myPelletronic App"

 
Automatischer<br>Energiesparmodus
Automatischer
Energiesparmodus

Weniger heizen bei Abwesenheit

Sobald Sie sich über den von Ihnen definierten Abstand zu Ihrem Haus entfernen, erinnert Sie die App an die Aktivierung des Energiesparmodus. Dieser senkt die Raumtemperatur ab und hilft so Heizkosten zu sparen.

 

Ermöglicht wird diese Funktion durch eine intelligente Vernetzung von Ihrem Smartphone und dem Betriebssystem der Heizungsanlage.

Heizungsbedienung<br>von überall im Haus
Heizungsbedienung
von überall im Haus

Nie mehr in den Heizkeller gehen

Wer kenn das nicht? Man liegt gemütlich auf der Couch und es ist ein wenig zu kalt im Wohnzimmer. Aber es ist nicht so kalt, dass man aufstehen und zum Heizungsregler gehen möchte.

 

Mit der myPelletronic App passen Sie die Raum-Solltemperatur mit wenigen Klicks Ihren Bedürfnissen an und müssen dazu nicht einmal Ihren gemütlichen Platz verlassen.

 
Nützliche Grundfunktionen<br>direkt in der App
Nützliche Grundfunktionen
direkt in der App

Bequem zum vollen Komfort

Die App vereint in einzigartiger Weise die bequeme Bedienung der Grundfunktionen aller Heiz- und Warmwasserkreise. Die Anpassung der Raum-Solltemperatur und des Betriebsmodus der Heikreise und die Aktivierung der Warmwasseraufbereitung sind komfortabel erreichbar.

 

Sollte eine größere Veränderung in den Einstellungen notwendig sein, ist der Vollzugriff auf das Heizsystem direkt über die App möglich.

Mit Live-Daten<br>immer am Laufenden
Mit Live-Daten
immer am Laufenden

Immer wissen was die Heizung macht

Die myPelletronic App greift genauso wie die Online Plattform my.oekofen.info, die für den Zugriff per Desktop Computer zur Verfügung steht, auf Livedaten des Heizsystems zurück. So sind Sie immer am Laufenden über den aktuellen Zustand aller Anlagenkomponenten.

 

Sollte das System eine wichtige Information für Sie haben (z.B. Aschebox entleeren), nicht einwandfrei laufen oder eine Störung haben, werden die Meldungen übersichtlich am Startscreen der App angezeigt. Zusätzlich können Sie das System so konfigurieren, dass Sie per Email informiert werden.

 

Die myPelletronic App hier downloaden

 

Technische Voraussetzungen für die Online-Anbindung

 

Alle ÖkoFEN Heizkessel sind serienmäßig mit einer PC-Ethernet-Schnittstelle für den Online-Zugriff ausgestattet.

 

Über das Online Portal my.oekofen.info kann die Pelletsheizung mittels PC oder Smartphone überwacht und aktiv gesteuert werden. Ein passwortgeschützter Zugang ermöglicht den Vollzugriff auf das Bedienteil. Darüber hinaus kann die Plattform als Fernwartungsportal für Techniker (Support Center) genutzt werden. Der Zugriff kann nur nach Freischaltung durch den Heizungsbetreiber erfolgen.

 

Installationsanforderungen

 

Die Anforderungen müssen bauseits vorhanden und zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme hergestellt sein. Ist dies nicht der Fall, kann die Inbetriebnahme der Online-Funktion nicht erfolgen und es ist ein weiterer Kundendiensteinsatz notwendig.

 

  • Permanenter Internetanschluss mit Router (DSL, UMTS, LWL, Kabel)
  • Fixe Internet-IP-Adresse oder DynamischeInternet-IP-Adresse (vorab beim Simkarten Anbieter hinterfragen, ob ein externer Zugriff möglich ist. (bei A1 oder Drei muss der externe Zugriff aktiviert werden, bei anderen Anbietern kann es sein, dass der Zugriff nicht hergestellt werden kann)
  • Administrations-Zugriff auf den Router um Portweiterleitung zu konfigurieren (IT-Kenntnisse erforderlich)
  • Netzwerkverbindung zum Bedienteil am Kessel mittels Netzwerkkabel (alternativ Wireless Bridge mit Netzwerkkabel oder DLAN (Netzwerk über Stromnetz) zwischen Master-Bedienteil und Router
  • Am Internet Router muss der Port 587 (SMTP) für das Versenden von E-Mails freigeschaltet sein (bei den meisten Internet Anschlüssen Standard)
  • Fixe Netzwerk-IP-Adresse (Lokales Netzwerk) für Pelletronic Touch online
  • DNS (Domain Name Service): Pelletronic Touch online: es muss Feld D1 (DNS Server 1) optional D2 (DNS Server 2) bei den IP-Adressen Einstellungen am Bedienteil eingestellt werden
  • Zugriff auf die Server my.oekofen.info und weather.oekofen.info muss möglich sein (Firewalleinstellungen)
  • Folgende Einstellungen müssen am Pelletronic Touch Bedienteil vorgenommen werden: E-Mailempfänger

 

Hinweis:

Die Herstellung der Netzwerkverbindungen sowie die Einrichtung der IP-Adresse und des E-Maildienstes sowie des Routers muss von einem IT-Fachmann vorgenommen werden.

Je nach Anbieter können zusätzliche laufende Kosten anfallen, um die beschriebenen Anforderungen erfüllen zu können.

 
 

Zugriff auf Touch Energiemanagment via MOD-BUS/TCP

Via MOD-BUS Schnittstelle kann die Pelletronic Regelung an ein Hausmanagement-System angebunden werden. Für die Parametrierung sind Programmierkenntnisse für das entsprechende System notwendig. Eine Parameterliste ist als Download verfügbar.

 

Neubau

Komfortabel und kostengünstig heizen

Modernisieren

Altbewährte Substanz,
modernes Heizsystem

Gewerbeobjekte & Kommunen

Das Potenzial namens "Effizienz"

Installateure, Planer & Architekten

Einzigartig wie die Idee

GALERIE ÖFFNEN